Hello Curly-Hair

Pflege für lockige Haare

Immer wieder werde ich danach gefragt, wie ich meine lockigen Haare pflege. Locken können super unterschiedlich sein, doch bestimmte Merkmale gelten für alle lockigen Haarqualitäten.

Um die Spannkraft der Locken zu erhalten, brauchen sie die richtige und intensive Pflege zur Festigung. Lockiges Haar hat eine andere Struktur und neigt dazu in den Haarspitzen trocken zu sein und Spliss zu bilden. Trockene Haut braucht Feuchtigkeit und genauso auch Curly-Hair.

Die Pflege für lockiges Haar ist nicht aufwendig, nach dem Waschen müssen die einzelnen Locken gefestigt werden, auch wenn die Haare nur an der Luft trocken. Eine Walnuss-große Menge an Schaumfestiger verteile ich gleichmäßig im feuchten Haar auf Längen und Spitzen. Mit einem Diffuser Aufsatz föhne ich die Haare um den Luftstrom zu verteilen. Damit vermeide ich die Locken zu zerreißen und die Haare abstehen zu lassen, das kann auch durch Kämmen oder Bürsten passieren. So werden die Locken nicht zerstört und stehen nicht in alle Richtungen weg. 

Häufig werden für die Pflege lockiger Haare ölhaltige Produkte empfohlen, dies kann in vielen Fällen der richtige Weg sein. Ich habe allerdings sehr feine Haare Öl würde das Haar erschweren und nach einem Wet-Look aussehen lassen. Am Strand kann das ein cooler Meer-Look sein, im Alltag kann das allerdings schnell ungepflegt aussehen. Mit der richtigen Pflege sehen lockige Haare aber direkt super schön und gestylt aus. 

Pflegehinweis für langes und lockiges Haar
  • Einshampooniert wird bei mir mit B6+Biotin von Lóreal
  • nach jeder Wäsche verteile ich eine walnussgroße Portion Leave-in Conditioner 
  • erst nach dem Auftragen des Leave-in Conditioners, frisiere ich meine Haare 
  • für mich ist eine Skelettbürste ideal zum Frisieren
  • Dann entwirre ich die Haarspitzen vorsichtig und bürste sie daraufhin der Längen nach
  • Am Ende ist der Ansatz zum Bürsten dran
  • Alle zwei Wochen benutze ich einen extra Boost mit Dry Remedy Moisturizing Masque von Aveda.
Pflegeritual für lockiges Haar

Von einem Shampoo erwarte ich die sanfte Reinigung der Kopfhaut und eine verbesserte Haarstruktur. B6+Biotin ist als Shampoo sehr ergiebig, bereits eine kleine Menge reicht aus und hat einen angenehmen, feinporigen Schaum. 

Ich nutze den Leave-in-Conditioner nach jeder Haarwäsche. Zuerst trage ich eine walnussgroße Menge auf die Haarlängen und anschließend auf die Haarspitzen. Die cremige Konsistenz lässt sich gut verteilen und der Duft ist super angenehm, weshalb ich das Shampoo besonders liebe. 

An aufgerauten Stellen lagert die Moisturizing Masque Feuchtigkeit und ermöglicht ein einfacheres Kämmen und verleiht dem lockigen Haar Spannkraft und Glanz. Lockige Haare neigen dazu trocken zu sein, was sich im Sommer noch verstärken kann.

Weil lockige Haare sehr trocken und z. B. im Sommer die Trockenheit sich verstärkt, deshalb spüle ich nur kurz um ein wenig Produkt zusätzlich zum Kämmen im Haar zu belassen. Wer mehr über Sonnenschutz lesen möchte kann hier mehr erfahren.

Ich werde sehr oft gefragt warum meine Locken so definiert und nicht frizzy aussehen. Die richtige Anwendung der Pflegeprodukte sind für mein lockige Haar der Schlüssel.

Festigung für lockiges Haar

Mein ultimativer Tipp ist Redken Touch Control 05.

Nachdem ich mich durch verschiedenste Produkte durchgetestet habe, konnte ich irgendwann endlich das passende Finishing-Produkt für meine feinen, langen, lockigen Haare finden.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Post Views: 471