Shooting Time!

Konzerne, Betriebe oder aber einzelne Kunden/innen laden mich oft zu Fotoshootings ein, damit ich den Models den passenden Look verpassen kann. Durch meine Erfahrung fällt es mir leicht mit unterschiedlichen Fotografen/innen vor Ort zusammenzuarbeiten. Ein schönes Hautbild zu schaffen und die Models mit einem natürlich frischer Teint strahlen zu lassen, gehört zu meinen Hauptaufgaben als Make-up Artistin. Auch die Haare spielen natürlich eine wichtige Rolle, um das Gesamtbild abzurunden, auch darum kümmere mich und sorge für einen professionellen Auftritt. Das Styling von einem Profi erleichtert das Lächeln, da Firmen und Mitarbeiter entspannt sein können und sich darauf verlassen können das alles professionell über die Bühne geht. Dadurch können sich alle Beteiligten entspannen und sich voll und ganz auf das Shooting konzentrieren.

Die klassischen Gründe für ein Business Shooting sind:

  • Corporate Identity
  • Business Porträt
  • Bewerbungsfoto
Styling für Business Shooting

Meine mittlerweile jahrelange Erfahrung als Make-up Artistin ermöglicht es mir mit Tipps und Tricks dem Business Shooting zur Seite zu stehen. Das Ziel ist es ein seriöses und kompetentes Gesamtbild zu vermitteln und auf den Fotos auch so zu wirken.

Meine Visagisten Empfehlung für Herren:

Auch Herren legen großen Wert auf den richtigen Haarschnitt und einen gepflegten Bart, daher empfehle ich eine Woche vor dem Shooting den Besuch beim Friseur und eine frische Rasur am Shooting-Tag. Es empfiehlt sich, dass die Herren Ihre Bart- und Haarpflege Produkte mit zum Shooting bringen, um just in case bei Bedarf nochmal nach zu stylen. Als Visagistin haben bei mir Augenschatten optisch keine Chance und auch Hautunregelmässigkeiten werden praktisch unsichtbar gemacht.

Meine Visagisten Empfehlung für Damen:

Für ein gutes Gefühl zum Business Shooting ist es hilfreich eine Woche vorher den Haarschnitt zu erneuern und die Haarfarbe aufzufrischen. Wenn die Haare am Vorabend gewaschen wurden ist es für mich einfacher die Haare zu stylen. Natürlich habe ich entsprechende Produkte dabei, um die Haare in Szene zu setzen. Make-up kann natürlich auch selbst gemacht werden, dabei ist ein leichtes Tages-Make-up zu empfehlen und Puder wichtig, um eine glänzende Haut zu vermeiden. 

Kleidertipp

Was die Kleidung betrifft, ist es schwierig Tipps zu geben, da das stark vom Unternehmen und dessen Branding abhängt, allerdings sollte der Look natürlich zur Unternehmenskultur passen. Meine Erfahrung hat mir allerdings gezeigt, dass es zu empfehlen ist, drei verschiedene Outfits mitzubringen, in denen man sich wohlfühlt und welche man auch bei der Arbeit tragen würde. 

Glänzende Stoffe, klein gemusterte Stoffe oder grelle Farben sollten im besten Fall vermieden werden. 

  • Krawatte
  • Hemd
  • Bluse
  • Blazer
  • Anzüge
Tipp für Brillenträger/in
  • Auf saubere Brillengläser und Rahmen achten 
  • Gläser ohne Kratzer

Der Optiker Ihrer Wahl leiht Ihnen normalerweise bei starker Fehlsichtigkeit einen Brillenrahmen ohne Gläser, dies kann hilfreich sein, da Fotograf/innen bei starker Fehlsichtigkeit mit der Spiegelung zu kämpfen haben. 

Auch wenn die Ladies auf ihren Schmuck und Accessoires nicht verzichten möchten gilt in jedem Fall bei einem Business Shooting: weniger ist mehr. Ich empfehle dezenten Schmuck, kurze Halsketten und mittelgroße Ohrstecker.

Jetzt kann das nächste Shooting kommen!


Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Post Views: 468